StartseiteKontaktE-MailAnfahrtImpressumAGB's

Änderungen in den einzelnen Softwareversionen

  v2.08

 

Achtung: Nach Durchführung eines Updates auf Version 2.08 wird ein Systemreset durchgeführt. Hierbei gehen die Kalibrierdaten und die Programmierung verloren. Das System muß anschließend neu kalibriert und programmiert werden. Prüfen Sie bitte, ob Sie die Änderungen in v2.08 benötigen.


  Dimmbare Leiste: Wurde von einer dimmbaren auf eine normale Leiste gewechselt, war selbst nach      Neuprogrammierung der Ein- und Ausschaltwert der dimmbaren Leiste im System abgespeichert und      wurde auch so angezeigt.
  Zeitschaltuhr: Seit v2.08 ist es möglich, bei einer dimmbaren Steckdosenleiste 32 verschiedene Ein-
     und Ausschaltwerte auf eine Dose zu programmieren.
  Intervall: Wie bei der Zeitschaltuhr ist es möglich, bei einer dimmbaren Leiste auf eine Dose mehrere      Vorgänge mit verschiedenen An- und Ausschaltwerten zu programmieren.
  Externes Display: Leerzeichen zwischen Wochentag und Datum eingefügt.
  Regelung: Nach Ausschalten der Regelung reagierte das System nicht mehr.

  v2.09

  Programmierstufe: Bisher war selbst bei Programmierstufe "Normal" die Profiversion eingestellt

 

  v2.10

  Mondphase: Die Zeitzone wurde bei der Berechnung nicht berücksichtigt. Bei der Option Simulation "An"      wurden die Auf- und Untergangszeiten im Kontrollmodus nicht neu berechnet.
  Der gemessene Leitwert kann jetzt auch als Salinität und Dichte angezeigt werden

 

  v2.11

  Leitwert: Fehler beim Kalibrieren, falls die Temperatur nicht 25°C betrug.

 

  v2.12

  Tag/Nacht-Simulation: Bei Verwendung einer dimmbaren Steckdosenleiste wurde diese beim
     Sonnenuntergang kurzfristig abgeschaltet.

 

  v2.13

  Sauerstoff: Für die Sauerstoffmessung ist mindestens diese Version erforderlich.

 

  v2.14

  Sauerstoff: Wurde bei der Kalibrierung des Sauerstoffmoduls "Puffer: 100" nicht erkannt, mußte ein      Systemreset durchgeführt werden. Alle programmierten Daten sind verloren gegangen.
     Kein DOWNDATE von v2.15 nach v2.14 DURCHFÜHREN ! ! !

 

  v2.15

  Softwareversion für neue aquastar Hardware. Keine zusätzlichen Softwarefunktionen.

 

  v2.16

 

Achtung: Nach Durchführung eines Updates auf Version 2.16 wird ein Systemreset durchgeführt. Hierbei gehen die Kalibrierdaten und die Programmierung verloren. Das System muß anschließend neu kalibriert und programmiert werden. Prüfen Sie bitte, ob Sie die Änderungen in Version 2.16 benötigen.

 

  manuelle und automatische Futterpause.
  Tag/Nacht-Simulation für schaltbare Steckdosen kann nun auch abgeschaltet werden.
  Eine schaltbare Steckdose schaltet bei Tag/Nacht-Sim. dann ein, wenn die Sonne nach 30 Min. ganz      aufgegangen ist, und schaltet aus, wenn die Sonne unterzugehen beginnt ( 30 min. vor der Aus-Zeit).
  Achtung! Winsoft Version 0.1 ist bezüglich dem Menüpunkt "Programmierdaten lesen" nicht kompatibel      zu v2.16. Für diese Funktion bitte Winsoft v0.17 verwenden, die demnächst erscheint.
     iks aquastar Version 2.16 deutsch ( 75 kB )

 

  v2.17

 

Achtung: Nach Durchführung eines Updates auf Version 2.17 wird ein Systemreset durchgeführt. Hierbei gehen die Kalibrierdaten und die Programmierung verloren. Das System muß anschließend neu kalibriert und programmiert werden. Prüfen Sie bitte, ob Sie die Änderungen in Version 2.17 benötigen. Mit der
winsoft v 0.17 ist unter dem Menüpunkt "aquastar programmieren" eine einfache Konfiguration möglich.

 

  manuelle, halbautomatische und automatische Futterpause.
  Futterpause verursachte Fehler bei der Strömungssimulation Ebbe/Flut bei dimmbaren      Steckdosenleisten.
  Sobald 2000 Meßketten gespeichert worden sind, werden die ältesten Meßketten überschrieben.
  Nach Auslesen der Meßketten werden diese nicht gelöscht. Löschen über Menü aquastar oder
      winsoft v 0.17.x
  Kompatibel zu winsoft v 0.17.x bezüglich dem Menüpunkt "Programmierdaten lesen" und      "Programmierdaten schreiben"
     iks aquastar Version 2.17 deutsch ( 75 kB )

 

  v2.18

  In äußerst seltenen Fällen trat bei Version 2.17 selbst bei neuen Sauerstoffsensoren während der      Kalibrierung ein Sensorfehler auf.

 

  v2.19

 

Achtung: Nach Durchführung eines Updates auf Version 2.19 wird ein Systemreset durchgeführt. Hierbei gehen die Kalibrierdaten und die Programmierung verloren. Das System muß anschließend neu kalibriert und programmiert werden. Prüfen Sie bitte, ob Sie die Änderungen in Version 2.19 benötigen.

 

  pH Regelung mit Verzögerungszeit (z.B. für Teiche)
  Menüpunkt Messwerteinstellungen - Anzeige - Temperatur: °C oder °Fahrenheit. Wenn Anzeige °F oder      °C gewählt, dann auch abgespeicherte Werte und Regelwerte in dieser Einheit.

     iks aquastar Version 2.19 deutsch ( 75 kB )

 

  v2.20

 

  SMS Controller: Wenn zum Versenden einer SMS die Ursache "Keine Kontrolle" verwendet wird, ist

     diese Version notwendig.

     iks aquastar Version 2.20 deutsch ( 85 kB )

 

  v2.21

 

  Bei Verwendung des neuesten Leitwertmoduls (grau-blaues Gehäuse (Bild) , ab Juni 2004) muß diese

     Version verwendet werden.

     iks aquastar Version 2.21 deutsch ( 85 kB ) NEU

 

  zurück zur Auswahl


support

  FAQ

  Hotline

 

downloads

  Software

  Bedienungsanleitungen
  Tipps & Tricks

 

anschrift

iks ComputerSysteme GmbH
Friedrich-Speidel-Straße 36
D-76307 Karlsbad

Fon: +49 (0)7202-941140
Fax: +49 (0)7202-941141

 

E-Mail: info@iks-aqua.com
Internet: www.iks-aqua.com

 

 

startseite E-Mail Sitemap